„DIE KUNST IST EINE VERMITTLERIN DES UNAUSSPRECHLICHEN:“
Johann Wolfgang von Goethe

Kultur ist das Wesen des Menschlichen. Kunst davon eine Ausdrucksform, die unser Leben vertieft und erfüllt. Doch wie klänge ein Orchester ohne Instrumente; was würde ein Maler ohne Farben malen – kurz: Welche Kunst gäbe es ohne Technik?

Unsere Vision ist, Sie mit Musik und Film so unmittelbar wie nur möglich zu verbinden und zu berühren. Die Kunst vollkommen und authentisch darzubieten und Sie vergessen zu lassen, dass es Maschinen sind, die Bilder und Klänge wiedergeben.

Unsere Maschinen: Audionet-Systeme. Erdacht mit wissenschaftlichen Inspiration, entwickelt mit professioneller Leidenschaft, erbaut mit handwerklicher Hingabe. Einzigartige Kreationen, die dazu dienen, Ihr Leben zu bereichern.

Audionet-Raum 31
ULTRA-LINEAR-AMPLIFIER
Unsere AMP’s repräsentieren den leistungsfähigsten Stand unserer weltweit beachteten und ausgezeichneten ULA-Technolgie (Ultra-Linear-Amplifier). Mit dieser hochkomplexen Schaltungstopologie, die wir ursprünglich für die Medizintechnik konzipiert haben, sorgen die MAX, AMP und viele andere für Ergebnisse, die messtechnisch und leistungsmäßig die Grenze dessen markieren, was heute machbar ist. Selbst bei höchster Beanspruchung oder in sonstigen Grenzsituationen lassen sich Signalunreinheiten praktisch nicht mehr nachweisen; dabei sorgen die brachialen Leistungsreserven und die unschlagbare Rückflussdämpfung dafür, dass auch anspruchsvollste Lautsprecher bis an ihre Grenzen sauber aufspielen.

AMP

amp_f_300dpi

Die ULA-Technolgie der AMP ist so leistungsfähig und präzise, dass selbst die Klangeigenschaften von Bauteilen und Materialien deutlich wahrnehmbar werden. Deshalb werden bei den AMP an jedem klangkritischen Punkt ausschließlich die besten Bauteile und Komponenten eingesetzt, die wir weltweit beschaffen können und zum Teil speziell für uns fertigen lassen.

Aus Japan beziehen wir beispielsweise unsere High Audiograde-Elektrolytkondensatoren, die mit einem Dielektrikum aus Seide ausgestattet sind. Die 47.000 uF-Siebkondensatoren werden gesondert nach unseren Spezifikationen gefertigt. Unsere verlustärmsten Kondensatoren bestehen aus Glimmer, einem Silikat-Mineral, die für uns in Indien und China hergestellt werden. Zum Einsatz kommen selektierte Hochstromfolienkondensatoren mit geringstem Verlustwinkel, eine hochkarätige Silber/Goldlegierung für unsere Innenverdrahtung und die besten verfügbaren Anschlusssysteme unserer Kollegen von WBT aus Essen. Darüber hinaus werden während des Herstellungsprozess jedes einzelnen Monoblocks laufend alle relevanten Bauteile nochmals überprüft, gemessen und gematcht, um ein Optimum an Performance sicherzustellen.

BESONDERHEITEN

»  Mono-Endstufe für absolute Kanaltrennung
»  Audionet ULA-Technologie (Ultra-Linear-Amplifier) zur Echtzeitlinearisierung von Verzerrungen
»  Magnetisch und kapazitiv optimiertes Schaltungs- und Gerätedesign
»  DC-Kopplung ohne klangschädliche Kondensatoren oder Spulen, kürzeste Signalwege
»  Ein vergossener 850 VA Ringkerntransformator für die Leistungsstufe
»  Drei getrennte Netzteile für Steuerung und Eingangs- sowie Leistungsstufe
»  Ein 80 VA Ringkerntransformator für die Eingangsstufe
»  Zwei spezielle Siebkondensatoren mit insgesamt 94.000 µF Siebkapazität
»  Keine Relais im Ausgangskreis
»  Bi-Wiring-Lautsprecherterminal mit 2 Paar WBT nextgen Polklemmen
»  Mikroprozessorüberwachte Schutzschaltung mit eigenem Netzteil für Hochfrequenz, Gleichspannung, Übertemperatur und Überlast
»  Großes zweizeiliges Vakuum-Fluoreszenz-Display
»  Abdeckung und Seitenteile aus massivem Aluminium
»  Timerfunktion & Display-Schoner (Screensaver)
»  Ferneinschaltung über Audionet-Link (Lichtleiter) oder Musiksignal
»  Automatische Netzphasenerkennung

Audionet-Raum 10
Seit 1997 galt der weltweit vielfach ausgezeichnete Vorgänger SAM als eine echte Ausnahmeerscheinung unter audiophilen Vollverstärkern. Um richtig Gutes noch einmal deutlich nachvollziehbar zu verbessern, haben wir sämtliche Erkenntnisse und Erfahrungen aus über 10 Jahren konzentrierter audiophiler Entwicklungsarbeit systematisch in den neuen SAM G2 einfließen lassen. Vom Konzept bis ins Detail, alles kam auf den Prüfstand.

Worte können nur schwer vermitteln, wozu der neue SAM G2 im Stande ist. Er spielt subtil und weitläufig, ist transparent und räumlich, dabei geschmeidig, kraftvoll und unerschütterlich. Musik gibt er in allen Facetten natürlich und ungezwungen wieder. Der neue SAM G2 musiziert in allen Bereichen noch engagierter und eindrücklicher als sein Vorgänger: Informations- und Klangfarbenreichtum, Kraft und Autorität sowie musikalische Kohärenz werden ihn ebenfalls zu einem Vorbild werden lassen.

Der neue SAM G2 verbindet herausragende Leistungen und unnachahmliche Klangeigenschaften mit äußerst kompakten Abmessungen. In dieser Qualität eine Seltenheit auf dem Markt, die ihn insbesondere für wohnraumgerechte und vor allem klanglich überzeugende Musikwiedergabe prädestiniert. Der SAM G2 meistert alle ihm gestellten Aufgaben mit Hingabe und fesselt seine Zuhörer mit atemberaubender Authentizität. Sein Klang ist schnell, zupackend und grundehrlich, gleichzeitig aber voller Anmut, Feinheit und Sorgfalt. Gepaart mit seiner ansteckenden Spielfreude ergibt sich ein verblüffend realistisches Klangerlebnis.

SAM G2

SAMG2_Front-RGB-72dpi

Neu ist das Design, mit der anerkannt klaren, unaufgeregten und klassischen Formensprache des Audionet-4-Tasten-Mittelformats, mit hochwertigen Materialien und detailverliebter Verarbeitung. SAM G2 ist wahlweise mit silbernem oder schwarzem Gehäuse sowie mit rotem oder blauem Display erhältlich. Dazu können Sie den SAM G2 noch mit unserer Metallfernbedienung und mit einem hochwertigen Phonomodul für MM- und MC-Tonabnehmer erweitern.

Sechs Eingänge, davon einer symmetrisch, zwei schaltbare Vorstufenausgänge für Endstufen, Subwoofer oder Aufnahmegeräte etc., davon ein geregelter sowie ein fixer, By Pass-Mode für die Integration in ein Heimkino, schaltbarer Kopfhörerausgang, automatische Netzphasenerkennung und AudionetLink-Ferneinschaltung sowie das große Display machen den neuen SAM G2 zu einem komfortablen Universalisten, der keine Wünsche offen lässt.

ANSCHLÜSSE

Eingänge 5 Paar Cinch line, vergoldet, teflonisoliert
1 Paar XLR symmetrisch, vergoldet
Ausgänge 2 Paar Furutech Rhodium Polklemmen
1 Paar Cinch Rec-Out, vergoldet, teflonisoliert
1 Paar Cinch Pre-Out, vergoldet, teflonisoliert
1 Audionet Link, optisch
1 Klinkenbuchse als Kopfhörerausgang, 6,3mm

 

MESSWERTE

Leistung (pro Kanal) 110 Watt in 8 Ohm
200 Watt in 4 Ohm
Dämpfungsfaktor > 1000 bei 100 Hz
Frequenzgang 0 – 500.000 Hz (- 3 dB)
Klirrspektrum k2 typ. -101 dB, k3 typ. -106 dB,
@1kHz, 25 W/4 Ohm
THD + N < -100 dB @1kHz, 25 W/4 Ohm
SNR > 103 dB (A-bewertet)
Kanaltrennung > 93 dB @ 1 kHz
Eingangsimpedanz Line-Eingang: 10 kOhm, 150 pF
XLR-Eingang: 3 kOhm, 170 pF
Abmessungen Breite 430 mm * Tiefe 360 mm * Höhe 110 mm
Gewicht 14.5 kg
Audionet-Raum 30
Es gibt Dinge im Leben, die eigentlich unbezahlbar sind. Umso schöner, wenn man sich manche davon leisten kann. Wie das beglückende Hörerlebnis, was Ihnen der Audionet Netzwerksysteme bescheren werden. Unfassbar emotionale Momente, die mit jedem Musikstück wiederkehren.

Ganz gleichgültig ob auf Computer, Server, Laufwerk, Stick und iPod sowie iPad gespeichert oder aus dem Internet gestreamt, drahtgebunden oder kabellos, die Audionet Netzwerksysteme machen aus digitalen Musikdaten ein mitreißendes und unvergleichliches Hörerlebnis, mit höchster Auflösung und Verfärbungsfreiheit, frappierender grob- sowie feindynamischer Präzision und atemraubender Raumausleuchtung, in aller Natürlichkeit.

DNC

dnc_front_300dpi

Bei der Entwicklung und Realisierung des Audionet DNC haben wir neue, innovative Konstruktions- und Schaltungslösungen mit den bewährten Erkenntnissen unserer Digital- und Analogtechnologie kombiniert. Die Digital- und die Analogsektion sowie die zugehörigen Stromversorgungen sind elektrisch und räumlich streng voneinander separiert und arbeiten autonom.

Die digitale Signalverarbeitung erfolgt mit leistungsfähigen Signalprozessoren und in langjähriger Arbeit ausschließlich unter audiophilen Gesichtspunkten entwickelter und beständig verbesserter hauseigener Software. Der digitale parametrische Equalizer verfügt über jeweils fünf Minimum Phase Equalizer (MPE) für die beiden Hauptkanäle. Für jeden MPE können Filtertypen, Frequenz, Verstärkung und Güte mit einem weiten Einstellspektrum gewählt werden und störende Raumeinflüsse und tonale Beeinträchtigungen wirkungsvoll kompensiert werden.

BESONDERHEITEN
»  Streaming Client zur Wiedergabe von Internetradio (vTuner Internet Radio Service), Netzwerkquellen (UPnP Medienserver)    und Musikdaten von USB-Datenträgern
»  Unterstützte Streaming Client Formate: WAV (bis 192kHz/24Bit), FLAC (bis 192kHz/24Bit), ALAC (bis 96kHz/24Bit),    AIFF (uncompressed, bis 192kHz/24Bit), MP3, AAC, WMA, OGG-Vorbis
»  Analoge Stereo Ausgänge
»  Parametrischer Equalizer und Delaymanager für alle Ausgänge
»  Intelligent Sampling-Technologie mit asynchronem Upsampling auf 192kHz/24bit
»  Präzisionstaktgenerator zur Eliminierung von Taktflankenschwankungen (Jitter)
»  Abtastfrequenzen und Auflösung der digitalen Eingänge: 32 kHz bis 192kHz/24bit
»  Audionet HighBit-Schnittstelle für alle Audio-Daten einschließlich DVD-A und SACD
»  Radioempfänger für UKW mit RDS-Funktion
»  ULA-Technologie (Ultra Linear Amplifier)
»  vollständige DC-Kopplung der Vorstufe, kein Kondensator im Signalweg
»  ein vergossener Ringkerntransformator mit 50 VA für die analoge Signalverarbeitung
»  insgesamt 44.000 µF Siebkapazität
»  getrennte Stromversorgung für Digital- und Analogsektionen
»  Innenverkabelung aus golddotiertem Reinstsilber
»  Mikroprozessor mit eigenem Netzteil überwacht und steuert sämtliche Funktionen und informiert über ein dimmbares Display
»  automatische Netzphasenerkennung
»  Audionet Metallfernbedienung RC 2
Audionet-Raum 31
Wer einmal ein EPS im Einsatz erlebt hat, weiß: da geht noch was. Geräte zur elektronischen Musikreproduktion reagieren äußerst sensibel auf Spannungsstabilität und jede Art von äußeren Netzeinwirkungen. Wir haben deshalb als Steigerung zum bewährten EPS das Präzisionsnetzteil EPX entwickelt, das eine perfekt aufbereitete, ultrastabile und saubere Energiezufuhr garantiert. Das Ergebnis lässt sich nicht nur in Messprotokollen darstellen; es ist unüberhörbar: Klanglich steigert das EPX deutlich Stabilität und Ruhe sowie Raumausleuchtung, tonale Reinheit und Transparenz. Auch bei all unseren Netzwerkprodukten, deren Stromhunger ein EPS an seine Grenzen führt. Lassen Sie sich vom neuen EPX begeistern: Energie, die einen mitreißt.

EPS G2

EPSG2_Front-RGB-72dpi

Das EPS G2 ist als Präzisions-Konstantspannungsquelle aufgebaut. Gehäuse- und das Schaltungsdesign sind magnetisch und kapazitiv optimiert.  Das Platinenlayout sichert geringste Verluste durch übergroße Leitflächen und kontrolliert den Massestromfluß durch speziell gegliederte Leiterbahnen. Die Anordnung der Ringkerntransformatoren minimiert den Einfluß störender magnetischer Streufelder.

BESONDERHEITEN

»  Spannungsversorgung für Audionet DNA, DNC, VIP G3, VIP G2, ART G3, ART G2, CAT, PRE I G3, PRE I G2, PAM G2, PAM V2, PAM, MAP V2, MAP I und MAP
»  Extrem niederohmige, rauscharme und schnelle Spannungsausgänge
»  Zwei 100 VA Ringkerntransformatoren mit insgesamt 260.000 µF Siebkapazität
»  Gleichrichtung durch spezielle Schottky-Schaltdioden mit geringsten Schaltzeiten
»  Hochkonstante und rauscharme Spannungsreferenz aus dem Laborbereich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*